Marthe Larsdatter, 18901978 (aged 87 years)

Name
Marthe /Larsdatter/
Given names
Marthe
Surname
Larsdatter
Birth July 13, 1890
Address: Lagethun
Text:

SAH, Vang prestekontor, Hedmark, Klokkerbok nr. 10a, 1854-1896, s. 446-447

Birth of a brotherOlaf Larsen Bergli
November 1, 1893 (aged 3 years)
Census December 3, 1900 (aged 10 years)
Address: Bergeli
Text:

Folketelling 1900 for 0414 Vang herred

Census December 1, 1910 (aged 20 years)
Address: Lagethun
Text:

Folketelling 1910 for 0414 Vang herred

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 23 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 26 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 27 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 42 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 47 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 53 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 54 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 54 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 64 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 70 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 87 years)

Death of a fatherLars Olsen Bergli

Death of a motherAgnethe Nilsdatter

Death July 11, 1978 (aged 87 years)
Burial July 17, 197814:00 (6 days after death)

Marthe Larsdatter has 0 first cousins recorded

Father's family (0)

Mother's family (0)

fancy-imagebar
Roy Fredrik Nerland (1933–1988) Borghild Rigmor Berg (1913–1998) Bjarne Simon Eriksen (1905–1969) Tom Holm Klausen (1927–1980) Charles Henriksen (1903–1982) Elsa Marie Grefsnes (1915–2005) Liv Bergljot Øien (1910–1980) Henrik Vilhelmsen (1911–1995) Olga Johannesen Lunde (1892–1970) Kolbjørn Holth (1898–1978) Inga Marie Nilsdatter (1869–1950) Hans Christian Norløff (1890–1948) Bertrand Martins (1875–1952) Gunnar Levin Mareniusson + Gunhild Høiby Molfred Andreas Roland (1901–1975) Edith Hafsahl (1915–1998) Ole Hoelstad (1931–1986) Waldemar Larsen (1890–1982) Berit Kristiansdatter (1898–1990) Håkon Brenden (1936–2015) Carl Anthon Thorersen (1863–1938) Thorleif Alderslyst (1930–2006) Oddvar Egeland (1921–2011) Ester Sofie Narvestad (1901–1969) Bjørg Nysted (1950–2016) Thordis Elisabeth Poulsen (1906–1967) Erik Gunnar Forsstrøm (1894–1962) Anne Kristine Jensen (1923–2014) Ester Randine Lindvig (1909–1997) August Wilhelm Dyrud (1908–1984) Inger Lise Cook (1944–2015) Paul Skaugen (1926–2010) Nils Alfred Nilsen (1903–1994) Harald Roland (1916–1977) Jenny Synnøve Larsen (1916–1952) Elias Jensen (1866–1938) Emilie Hollerud (1922–2019) Margit Randine Mathiesen (1890–1969) Inger Dorthea Bergljot Borge (1879–1953) Reidar Bølla (1926–2013) Bjørn Iverslien (1931–2000) Ingvald Johansen (1917–1986) Dagny Milrida Henriksen (1912–2012) Oline Mathilde Rognstad (1923–2012) Rolf Torstein Bjerkeseth (1925–2016) Andreas Rognerud + Johanne Røsby Kåre Bernhoft Larsen (1914–1969) Aagot Andersdatter (1883–1975) Borghild … (1910–2003) Ingeborg … (1908–1999) Henry Rafael Hansen (1893–1979) Kristine Andreasdatter (1862–1960) Sigurd Smebye (1886–1954) Olav Gullord (1886–1950) Pauline Christensen (1891–1967) Kaare Valdemar Garfield Monn (1906–1965) Karl August Ziener (1863–1939) Tønnes Svindland (1914–1992) Brede Hansen + Helene Johannesdatter Håkon Johan Molberg (1928–2018) Karin Sofie Johansen (1923–1987) Gjert Peter Nordby (1945–2015) Frithjof Eek (1901–1963) Aslaug Pedersen (1903–1985) Brit Tove Anseth (1938–1943) Rolf Trondsen (1882–1943) Evelyn Johansen (–1990) Karsten Johan Andersen (1907–1979) Magnus Martinsen (1909–1990) Thor Johansen (1909–1998) Borghild … (1914–2003) Halgerd Marie Romenstad (1925–2015) Berte Marie Stenvadet (1923–1998) Sigmund Weideborg (1914–1987) Jarle Nysveen (1924–1998) Henry Hartvigsen Nymoen + Klara Tobiassen Karl Johan Devik (1884–1970) John Næsheim (1864–1884) Annette Larsdatter (1853–1928) Jens Rønning (1930–2017) Brit-Tove Elnæs (1943–2012) Hans Kopstad (1873–1948) Aslaug Bjerke (1909–1989) Gunvor Signora Amundsen (1909–1999) Ole Bernhard Nilsen (1903–1966) Birigit Olsdatter Øspedokken (1872–1963) Gudbjør Jahr (1897–1897) Einar Kopstad (1904–1979) Arthur Hermansen (1924–1953) Anna Knutsdatter (1890–1962) Oline Granli (1900–1986) Dagmar Hansine Hansen (1892–1963) Jenny Elevine Kjølstad (1902–1996) Ivar Ludvig Hansen (1911–1985)