Borghild Lorenze Risvik, 18981995 (aged 96 years)

Name
Borghild Lorenze /Risvik/
Given names
Borghild Lorenze
Surname
Risvik
Name
Borghild Lorenze /Ljungmann/
Type
married name
Birth October 26, 1898
Address: Bigsæt
Text:

SAT, Ministerialprotokoller, klokkerbøker og fødselsregistre - Møre og Romsdal, Ministerialbok nr. 510A03, 1898-1922, s. 7

Census December 1, 1910 (aged 12 years)
Address: Hareide
Text:

Folketelling 1910 for 1516 Ulstein herred

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 15 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 18 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 19 years)

MarriageKarl Gustav Albin LjungmannView this family
December 7, 1929 (aged 31 years)
Text:

SAO, Trefoldighet prestekontor Kirkebøker, Ministerialbok nr. III 8, 1920-1932, s. 250

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 34 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 39 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 44 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 46 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 46 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 56 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 62 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 79 years)

Death of a husbandKarl Gustav Albin Ljungmann
October 26, 1980 (aged 82 years)
Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 90 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 96 years)

Death June 20, 1995 (aged 96 years)
Funeral
Vestre gravlunds kapell
June 26, 1995 (6 days after death)
Interment August 16, 1995 (1 month after death)
Cemetery: Vestre gravlund

No family available

fancy-imagebar
Astrid Grette (1915–2011) Elise Kristine Pehrsson (1882–1959) Henriette Gurine Thorersdatter (1865–1945) Berte Marie Stenvadet (1923–1998) Anton Karlsen (1882–1968) Leif Tveten (1891–1961) Nanna Petrine Pettersen (1889–1956) Conrad Johan Rønneberg Olsen (1877–1944) Laila Agnes Sletner (1938–2014) Inger Audni Myhre (1935–2012) Eli Paula Reiersen (1922–2008) Kristian Emil Wendt (1869–1948) Unni Johanne Korsmo (1935–2013) Osvald Ingemann Melbye (1900–1991) Kaja Hansen (1875–1956) Thorbjørn Aleksander Klufterud (1931–2018) Marthe Olsdatter (1839–1931) Ella Sofie Gundersen (1908–1977) Aslaug Nybakken (1921–1985) Henny Eminda Karlsen (1913–1993) Albertine Kristiansdatter (1905–1961) Ivar Iversen (1907–1995) Karen Olsdatter (1873–1925) Brede Hansen (1854–1935) Reidar O. Solli (1901–1968) Jørga Jørgensdatter (1872–1945) Gerda Helene Sylling (1894–1975) Helge Arnfinn Jensen (1926–2013) Erling Nord (1917–1993) Asbjørn Olaus Dahl (1893–1971) Hilda Adeline Sandahl (1892–1972) Anna Æsøy (1917–1997) Oscar Johannes Olsen Snedkerud (1890–1966) Randi Stenvadet (1915–2004) Josefine Natalie Gulbrandsen (1894–1956) Alf Martinussen (1919–2014) Gunnar Severinsen Rønningen (1906–1992) Trond Torolf Stenberg (1947–2014) Yngve Bjarne Asbjørn Anseth (1897–1952) Arild Hjalmar Johan Selmyhr (1918–1994) Ida Othilie Berg (1922–2008) Oskar Rudolf Gulbrandsen (1911–1999) Nancy Carla Thorersen (1902–1973) Gulborg Petra Emilie Slora (1911–2011) Per Magnus Ødemark (1925–2004) Liv Hjørdis Engelberth (1921–2008) Torvald Haugland (1903–1989) Anna Stenberg (1916–1995) Arvid Myhrvold (1915–1989) Jens Olsen Karlstad (1902–1990) Emil Johansen (1889–1948) Edgar Tanglie (1919–1979) Helmer Josef Hansen (1884–1942) Margit Myhre (1900–1979) Lars Elvenes (1908–1978) Nils Krogstie (1915–1987) Egil Stein Johansen (1927–2000) Marie Gulbrandsen (1871–1954) Erling Hansen (1905–1946) Frithjof Eek (1901–1963) Signe … (–2008) Severine Andersdatter (1887–1972) John Kristian Brustad (1923–2009) Oddvin Bølla (1933–2017) Roy Åge Nordby (1936–1992) Anna Nymoen (1930–2016) Annie Kristine Berg (1945–2012) Aagot Hedvig Nielssen (1891–1973) Elin Bøe (1991–1991) Ottar Augustsen (1904–1974) Asbjørn Storbråten (1905–1949) Maria Nordby (1978–1978) Amanda Caroline Olsen (1863–1920) Eilert Osvald Bjerke (1887–1963) Arne William Gulbrandsen + Ragna Isehaug Helga Narmo (1891–1986) Egil Monn-Iversen (1928–2017) Arne Bakke (1903–1978) Kari Næss (1953–2014) Per-Helge Høiby (1948–1956) Alf Molberg (1913–1944) Claus Konow Thorsen (1932–1981) Rolf Hjalmar Kristiansen (1902–1979) Eivind Per Skaugen (1933–2013) Olav Bjerke (1917–1997) Inga Karoline Opstad (1884–1973) Auden Olsen (1892–1965) Nils Gustav Syringen (1899–1969) Arne Johnsgård (1958–2010) Karl Reidar Brurberg (1905–1967) John Gregor Nessheim (1905–1973) Eillif Johan Nilssen (1920–1997) Sigurd Alexander Røed (1887–1946) Nanna Helene Nielsen (1868–1959) Emilie Åstrand (1874–1949)