Ivar Olsen Toftnes, 19121993 (aged 81 years)

Name
Ivar /Olsen Toftnes/
Given names
Ivar
Surname
Olsen Toftnes
Birth March 17, 1912
Address: Fjeldheim av Røisi
Text:

Akershus fylke, Langset i Eidsvoll, Ministerialbok nr. II 4 (1909-1919), Fødte og døpte 1912, side 22. Nr. 7.

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 2 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 4 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 5 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 20 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 25 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 31 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 33 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 33 years)

MarriageNora Rebekka BonkerudView this family
March 6, 1948 (aged 35 years)
Text:

Akershus fylke, Hurdal, Lysningsprotokoll nr. 1 (1919-1969), Lysninger 1948, side 53. Nr. 2.

Birth of a daughterReidunn Margrete Toftnes
October 8, 1950 (aged 38 years)
Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 43 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 49 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 65 years)

Death of a wifeNora Rebekka Bonkerud
March 23, 1986 (aged 74 years)
Burial of a wifeNora Rebekka Bonkerud
April 1, 1986 (aged 74 years)
Address: Råholt
Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 76 years)

Death of a fatherOle Jensen Røisi

Death of a motherThora Kristine Iversdatter Melby

Death June 2, 1993 (aged 81 years)

Ivar Olsen Toftnes has 0 first cousins recorded

Father's family (0)

Mother's family (0)

fancy-imagebar
Svein Jensen (1948–2016) Anna Johansdatter (1887–1960) Jenny Mathilde Rønning (–1976) Vera Gro Anseth (1942–1942) Ragna Elfrida Ramsli (1920–2006) Kaare Storbraaten (1916–1993) Josefine Marie Hansen (1874–1946) Anne-Karin Petor (1920–1994) Arne Magne Wiker (1933–2016) Herman Hansen (1896–1974) Per Røsteggen (1924–2016) Gunnar Sundmark (1913–2008) Amalie Grønberg (1839–1928) Marie Helene Evensen (1881–1947) Anne Elen Uvaag (1928–1998) Aase Marie Sandahl (1910–1988) Hans Wilhelm Poulsen (1908–1993) Olivia Cecilie Sandahl (1869–1933) Liv Eng (1922–1923) Ottar Augustsen (1904–1974) Peder Olsen (1826–1918) Jenny Pettersen (1890–1978) Rolf Albert Hestevold (1933–2008) Lovise Fredrikke Haakonsen (1878–1960) Ingeborg Marie Amundsen (1864–1930) Helga Lovise Olsdatter (1906–1986) Ester Randine Lindvig (1909–1997) Elise Kristine Pehrsson (1882–1959) Liv Bergljot Øien (1910–1980) Anne Rasmussen (1857–1936) Emilie Hollerud (1922–2019) Marith Mentzsen (1925–1995) Ole Johnsen (1879–1961) Anna Sofie Larm (1895–1941) Elsa Mathilde Andersen (1909–1992) Elsa Roland (1914–1977) Jul Karelius Emilsen (1881–1932) Karl Oskar Henriksen (1872–1923) Maren Sofie Andreasen (1897–1959) Martha Marie Nilsen (1908–1957) Jenny Aas (1914–2003) Josef Nordby (1912–2001) Hulda Amanda Olsen (1919–1992) Brit-Tove Elnæs (1943–2012) Rakel Mathilde Torvaldsen (1902–1989) Kristian Ring (1911–1979) Roger Bakkom (1957–2015) Gerd Stenbakken (1937–2014) Oddveig Rytterager (1924–2016) Maren Lovise Nilsdatter (1848–1934) Dagny Borander (1903–1983) Bjarne Røislie (1915–1979) Oskar Rolf Høye (1902–1962) Håkon Amundsen (1903–1976) Lars Hanekne (1895–1941) Helge Arthur Andreassen (1899–1974) Gudbrand Amundsen (1877–1948) Ingrid Antonie Engebretsen (1921–2002) Johan Magnus Sandahl (1842–1916) Tore Olav Hjulstad + Randi Enger Kaj Aage Ingemann Jørgensen (1928–2018) Lise Børresdatter (1849–1942) Thomas Benjamin Eckblad (1884–1973) Peder Kolbjørn Sukkehagen (1918–2011) Mimi Matilde Alfredsdatter (1902–1989) Tore Berg (1923–2016) Ludvig Larsen (1879–1953) Gunnar Helgesen Berg (1895–1940) Gudrun Alvilde Gulbrandsen (1898–1961) Signe … (–2008) Johan Arnesen (1814–1898) Pauline Nordby (1903–1958) Leif Wollert Sørlie (1929–2018) Helene Marie Thoresen (1876–1970) Kjell Moskaug (1932–2013) Johan Peter Christensen (1864–1949) Helga Marie Hansen (1886–1975) Frank M Andersen (1920–1998) Solveig Syversen (1914–2000) Kåre Weideborg (1918–2004) Burton Dwight Hunt (1909–1967) Olaf Georg Clausen (1918–2001) Magnhild Ruud (1914–1975) Jostein Sæmund Bækken (1930–2009) Harriet Elfrida Konstanse Johnsen (1895–1982) Oline Iversdatter (1899–1978) Jan Arne Eng (1926–1992) August Wilhelm Dyrud (1908–1984) Hanna Hansen (1868–1956) Asbjørn Magnus Dahl (1902–1975) Einar Hermansen (1907–1980) Egil Kjell Ragnvald Askeli (1932–2019) Maren Andersdatter (1872–1974)