Arne Victor Rydberg, 19211998 (aged 76 years)

Name
Arne Victor /Rydberg/
Given names
Arne Victor
Surname
Rydberg
Birth October 18, 1921

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 11 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 16 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 21 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 23 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 23 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 33 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 39 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Death of a fatherJohan August Rydberg
September 10, 1969 (aged 47 years)
Death of a motherRagna Amundsdatter
September 8, 1971 (aged 49 years)
Death of a brotherReidar Karsten Rydberg
January 15, 1978 (aged 56 years)
Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 56 years)

Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 67 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 73 years)

Death of a sisterAstrid Johanne Rydberg
September 5, 1998 (aged 76 years)
Burial of a sisterAstrid Johanne Rydberg
September 15, 1998 (aged 76 years)
Address: Grefsen, Lovisenberg sykehus' kapell
Death September 16, 1998 (aged 76 years)
Funeral
Lambertseter sykehjems kapell
September 25, 1998 (9 days after death)
Interment October 23, 1998 (1 month after death)
Cemetery: Nordstrand

Arne Victor Rydberg has 1 first cousin recorded

Mother's family (0)

fancy-imagebar
Marit Røssum (–1983) Signe Kjernsby (1901–1978) Rachel Solveig Margrete Anseth (1898–1978) Konrad Ludvig Lauritsen (1882–1938) Magnhild Dalseng (1924–2010) Arne-Kristian Gilje Larssen (1961–2009) Peder Gjengstø (1896–1988) Anders Marinius Johansen (1908–1989) Magnus Martinsen (1909–1990) Ole Bernhard Nilsen (1903–1966) Liv Eng (1922–1923) Lise Børresdatter (1849–1942) Reidun Johanne Eriksen (1920–1992) Alf Molberg (1913–1944) Ingrid Dagmar Karlsen (1929–2014) Sverre Rindal (1928–2016) Annie Kristine Berg (1945–2012) Anker Marino Wold (1900–1986) Helge Brynjulf Smebye (1889–1958) Sylvelin Betty Fredrikke Selmyhr (1917–2007) Rolf Albert Hestevold (1933–2008) Trygve Johan Ørmen (1899–1977) Ingrid Sandaa (1922–2004) Nils Christian Kittelsen (1922–1977) Anna Narvestad (1908–1986) Alfa … (1930–1998) Agnethe Johannessen (1892–1978) Alf Ivar Riste (1907–1983) Kristine Marie Eriksdatter Enge (1876–1958) Arvid Myhrvold (1915–1989) Jørgen Olsen (1898–1972) Andreas Rognerud + Johanne Røsby Anna Karoline Arnesen (1880–1968) Ågot Johansen (1928–2012) Berte Molberg (1925–2016) Minda Haugen (1917–2005) Jenny Helene Fall (1924–1992) Inger Audni Myhre (1935–2012) Arne Osvald Høfft (1914–1994) Liv Harby (1908–1984) Grethe Storbraaten (1917–1985) Ingvar Rindal (1933–2018) Arild Hjalmar Johan Selmyhr (1918–1994) Kirsten Marie Thorsdatter (1896–1972) Jenny Gunvor Johansen (1906–2007) Per Eigil Svensen (1930–1997) Arne Eriksen Fryjordet (1887–1962) Astri Jahr (1885–1966) Magne Flisen (1949–2014) Kolbjørn Heslien (1921–2012) Karl Peder Juul Myhren (1898–1928) John Terje Hagenlund (1957–2020) Einar Berntsen (1896–1967) Baltzer Johannesen + Alette Ellefsdatter Ida Kirstine Johannessen (1894–1976) Rakel Danira Sand (1904–1972) Ragnhild Brekken (1952–2011) Ella Kathrine Thorstensen (1904–1956) Thomas Lunde (1902–1981) William Reholt + Aagot Hedvig Nielssen Sverre Georg Karsten Ruud (1892–1969) Karen Christine Fryjordet (1926–1986) Sverre Buttingsrud (1916–1995) Elsa Elfrida Moe (1917–2019) Ida Marie Katrina Pettersen (1893–1963) Knut Hoel (1927–1982) Jenny Charlotte Karlsdatter (1898–1980) Martin Georg Guneriussen Delerud (1880–1964) Erling Nord (1917–1993) Adolf Slutten (1894–1981) Astrid Molberg (1922–2000) Eivind Per Skaugen (1933–2013) Astri Kirsten Slora (1914–1976) Ottar Korsrud (1921–2014) Edvard Andersen (1877–1956) Roald Nessheim (1898–1969) Marie Jorunn … (1938–2012) Arthur Hermansen (1924–1953) Olaug … (1909–1993) Lars Christensen (1888–1973) Harry Johan Klausen (1906–1978) Esther Sigrid Hartmann (1906–2000) Ottar Olausen (1896–1970) Tormod Grønvold Bøe (1988–1988) Conrad Johan Rønneberg Olsen + Margot Wendt Olav Gullord (1886–1950) Arne Magne Wiker (1933–2016) Jens Wohlen (1876–1965) Eli Nysæter (1943–1946) Elmer Odvar Kjølstad (1931–1997) Olga Hermannsdatter (1893–1973) Allis Hansine Lohne (1922–2000) Marit Rognstad (1976–2012) Anders Wahl (1868–1915) Martha Oddbjørg Rusten (1955–2019)