Martin Olsen Skaugen, 19121950 (aged 38 years)

Name
Martin /Olsen Skaugen/
Given names
Martin
Surname
Olsen Skaugen
Birth April 23, 1912
Address: Houmbskogen
Text:

Hedmark fylke, Veldre i Ringsaker, Ministerialbok nr. 19 (1905-1920), Fødte og døpte 1912, side 31. Nr. 16.

Christening June 9, 1912 (aged 1 month)
Address: Houmbskogen
Text:

Hedmark fylke, Veldre i Ringsaker, Ministerialbok nr. 19 (1905-1920), Fødte og døpte 1912, side 31. Nr. 16.

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 2 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 4 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 5 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 20 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 25 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 31 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 32 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 33 years)

Death August 29, 1950 (aged 38 years)
Address: Nydal
Burial September 2, 1950 (4 days after death)
Address: Veldre

Martin Olsen Skaugen has 30 first cousins recorded

fancy-imagebar
Anne Monsdatter (1864–1920) Per Bøe (1955–2010) Sigurd Smebye (1886–1954) Alma Hartvigsdatter (1902–1972) Eli Margaretha Sylvia Waack (1880–1912) Hilda Hoff (–) Alfhild Mathilde Johannessen (1906–2003) Inger Audni Myhre (1935–2012) Amy Hjørdis Paulsen (1908–1989) Edith Hafsahl (1915–1998) Asbjørn Korsveien (1929–1996) Ragnhild Helene … (1881–1934) Olaf Otto Marius Thorbjørnsen (1912–1993) Gully Jensen (1917–1996) Bodil Anette Rognstad (1914–1998) Marta Marie Andresen (1911–2017) Karin Kirkelund (1941–2010) Edith M … (1904–1983) Judith Thorborg Modal (1940–2008) Gunvor Wilhelmine Thorersen (1904–1986) Anton Karlsen (1882–1968) Gunhild Tveitdal (1917–2011) Johan Pauli Johnsen (1868–1912) Ragnhild Oos (1898–1975) Mary Alvilde Myhrvold (1927–2015) Ivar Kristian Nygaard (1925–1997) Arne Rynning Hanssen (1919–2007) Liv Eng (1922–1923) Reidar Semb Nyrerød (1896–1976) Tom Reidar Stenbakk (1959–2018) Aslaug Pedersen (1903–1985) Birigit Olsdatter Øspedokken (1872–1963) Ellen Marie … (1918–1986) Gjert Ingebret Hansen (1917–1966) Klara Kamilla Reinholdtsdatter (1908–1975) Aase Victoria Larsen (1915–1991) Rachel Solveig Margrete Anseth (1898–1978) Oline Haug (1865–1949) Elise Kristine Pehrsson (1882–1959) Agnes Josefine Ulland (1879–1922) Bjørn Nikolai Pettersen (1923–2002) Marie Eugenie Lindvig (1907–1990) Guttorm Oluf Flisen (1908–1992) Anna Sofie Sveberg (1919–2010) Erik Gunnar Forsstrøm (1894–1962) Frank Jonny Moen (1952–2019) Inger Randi Fjeldstad (1907–1938) Hans Olsen Liumsstuen (1904–1982) Nora Hjørdis Sveberg (1908–1988) Hulda Amanda Olsen (1919–1992) Oskar Rolf Høye (1902–1962) Gunerius Amundsen Dalen (1843–1918) Vera Gro Anseth (1942–1942) Ottar Korsrud (1921–2014) Jørgen Olsen (1898–1972) Arne Bakke (1903–1978) Jul Karelius Emilsen (1881–1932) Torbjørn Skogmo (1930–2012) Ester Marie Høiby (1914–1994) Dagmar Elise Akselsen (1888–1964) Irene Bergstrøm (1926–2015) Tore Olav Hjulstad (1916–1989) Georg Lersveen (1942–2005) Kaja Hansen (1875–1956) Lillian Mina Nielsen (1925–1976) Oskar Alfred Fjellmann (1901–1940) Christopher Olin (1886–1969) Jan Teigland (1966–2004) Wilhelm Johannes Witzell (1902–1933) Roy William Larson (1909–1975) Olaug Hollerud (1921–2016) Hans Gunerius Bjørnstad (1867–1925) Konstanse Marie Karlsdatter (1885–1963) Olivia Cecilie Sandahl (1869–1933) Jakob Wego (1878–1947) Karoline Marie Olsen (1879–1936) Arne Skaiå (1924–2017) Jenny Mathilde Olsdatter (1896–1969) Randi Elisabeth Bjerke (1917–1984) Eiel Margido Lindvig (1917–1988) Hans Hansen (1903–1973) Martha Berg (–1981) Ole Apenes Kopstad (1926–2013) Martha Gulbrandsen (1888–1965) Georg Wilhelm Anseth (1902–1961) Maren Oline Eriksdatter (1852–1935) Asbjørn Magnus Dahl (1902–1975) Frithjof Eek (1901–1963) Kåre Jelstad + Randi Karine Stærkeby Eugen Nordahl-Larsen (1899–1999) Hans Monsen (1858–1906) Victor Emanuel Bjerke (1883–1941) Solveig Paula Furulund (1920–2017) Gunvor Harriet Blanca Lilloe Nielsen (1903–1993) Arne William Gulbrandsen (1911–2002) Margit Helene Rolfsen (1896–1972)