Ingrid Svanes, 19142002 (aged 87 years)

Name
Ingrid /Svanes/
Given names
Ingrid
Surname
Svanes
Name
Ingrid Svanes /Kristiansen/
Type
married name
Given names
Ingrid Svanes
Surname
Kristiansen
Birth September 12, 1914
Address: Svanes
Text:

Rogaland fylke, Eigersund i Eigersund, Ministerialbok nr. A 20 (1906-1928), Fødte og døpte 1914, Side 37 Oppbevaringssted Arkivreferanse SAST/A-101807/S08/L0021 Arkiv Egersund sokneprestkontor Serie og underserie(r) S08: KYRKJEBØKER: (30BA) Stykke/mappe L0021: KYRKJEBOK A 20 <EIGERSUND LANDSOKN> Kildetype Ministerialbok Protokollnr./tidsrom nr. A 20 /1906 - 1928

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 2 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 3 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 18 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 23 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 28 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 30 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 30 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 40 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

MarriageAksel KristiansenView this family
September 28, 1957 (aged 43 years)

Address: Solhaug
Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 46 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 63 years)

Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 74 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 80 years)

Death of a husbandAksel Kristiansen
November 21, 2000 (aged 86 years)
Death August 7, 2002 (aged 87 years)
Interment

No family available

fancy-imagebar
Selmer Kristoffersen (1876–1945) Ingrid Berg (1911–1984) Karen Nordby (1900–1968) Inger Lise Cook (1944–2015) Reidar Josefsson + Berit Olin Elise Kristine Pehrsson (1882–1959) Paul Skaugen (1926–2010) Albert Gustavsen Aamodt (1883–1945) Ivar Elmholt (1924–1982) Inger Randi Fjeldstad (1907–1938) Thomas Nordby (1986–1986) Ole Kopstad (1860–1938) Karen Amalie Uthuslien (1895–1972) Olaf Andreas Colbjørnsen Abildgaard (1920–1990) Edel Hansine Stendal (1918–2018) Margit Helene Rolfsen (1896–1972) Magnhild Stene (1907–1990) Gustav Henrik Wernberg (1924–2003) Hans Olaus Hollerud (1924–2014) Hans Gunerius Bjørnstad (1867–1925) Sigurd Herman Halvorsen (1922–1956) Amy Hjørdis Paulsen (1908–1989) Berthe Olsdatter (1888–1968) Inga Marie Nilsdatter (1869–1950) Håkon Bjørn Hansen (1910–1986) Ellen Fougner (1913–1996) Magnhild Iversen (1914–2000) Dagmar Elise Akselsen (1888–1964) Kristian Ivar Henricks (1913–1998) Henry Rafael Hansen (1893–1979) Ingrid Lindvig (1921–1993) Svein Peder Rindal (1926–2014) Anna Alfredsdatter (1904–1980) Kristian Hoelstad (1895–1984) Margot Wendt (1898–1981) Eivind Per Skaugen (1933–2013) Ivar Oddmund Narmo (1930–2004) Olea Berntsdatter (1882–1914) Elsa Marie Grefsnes (1915–2005) Signe Olava Idland (1920–2016) Victor Hugo Evans (1882–1962) Birger Tvist Wernberg (1919–1995) Ottilde Christiansdatter (1835–1919) Johan Jørgensen (1901–1995) Bjarne Røislie (1915–1979) Annar Kjernli (1910–1968) Lauritz Nordby (1904–1962) Kristian Fredrik Magnussen (1917–1990) Mathilde Ødegaard (1877–1961) Andrea Josefine Andreasdatter (1866–1941) Karl Harry Jenack (1905–1959) Kjell Eugen Juul + Karin Olaug Margrete Clausen Elisabeth Isaachsen (1876–1950) Mathilde Berg (1901–1963) Ingeborg Ludvigsdatter (1909–1951) Elsa Jansen (1922–1923) Maren Oline Olsdatter (1861–1942) Laurits Andreas Larsen + Helga Emilie Hansen Kirsten Elvira Henriksen (1901–1992) Oddvin Bølla (1933–2017) Olaf Larsen (1887–1913) Carl Anthon Thorersen (1863–1938) Betzy Harby (1903–1971) Antonie Otilde Hansen (1871–1916) Ida Wilhelmine Dessen Forsgren (1913–1989) Signe Marie Guldahl (1920–2008) Aase Marie Sandahl (1910–1988) Maren Andersdatter (1872–1974) Bjørg Edith Michelsen (1926–2008) Johan Karinius Johnsen (1887–1965) Gyda Knudsdatter (1850–1910) Harry William Hansen (1915–1985) Hans Peder Mellegaard (1930–1970) Oddveig Rytterager (1924–2016) Hans Lystad (1904–1994) Else Jensen (1920–2008) Reidar Fallet (1931–1999) Inger Audni Myhre (1935–2012) Eva Harriet Øien (1920–1993) Pauline Nordby (1903–1958) Edvard Norum (1865–1933) Sigmund Weideborg (1914–1987) Thora Lauritsen (1915–2020) Haakon Thuve (1908–1972) Gudbrand Berntsen (1885–1963) Hans Rudolf Andreasen (1890–1972) Anna Marie Antonie Larsen (1894–1988) Nils Christian Kittelsen (1922–1977) Tore Berg (1923–2016) Finn Myhrvold (1910–1988) Ingeborg Gulbrandsen (1911–2006) Jan Teigland (1966–2004) Alma Berntine Opaker (1879–1962) Anna Karoline Arnesen (1880–1968) Erling Fyhn (1877–1938)