Berit Aslaug Evensen, 19241997 (aged 73 years)

Name
Berit Aslaug /Evensen/
Given names
Berit Aslaug
Surname
Evensen
Birth October 18, 1924

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 8 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 13 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 18 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 20 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 20 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 30 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 36 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 53 years)

Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 64 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 70 years)

Death December 23, 1997 (aged 73 years)

No family available

fancy-imagebar
Martha Kastet (1905–1985) Ellen Marie Kopstad (1897–2000) Jenny Alvilde Rudsrud (1922–2010) Harriet Elfrida Konstanse Johnsen (1895–1982) Kai Bertil Brustad (1952–2015) Anne Elen Uvaag (1928–1998) Borghild Johanne Waaler (1903–1986) Hans Jakob Antonsen (1893–1974) Elsa Jansen (1922–1923) Anders Kristian Viken (1915–1990) Oline Høiby (1881–1949) Erling Nord (1917–1993) Marie Elvida Wernberg (1920–1973) Olga Molberg (1932–2005) Ella Mørk (1903–1982) Arne Rynning Hanssen (1919–2007) Solveig Henriksen (1905–1995) Martha Kristine Ekelund (1910–1989) Randi Helene Goderstad (1912–1993) Petter Ulland (1875–1969) Oddvar Egeland (1921–2011) Ellen Fougner (1913–1996) Ulf Johnsen (1941–1999) Borghild Flisen (1909–1942) Margit Helene Rolfsen (1896–1972) Elise Kristine Pehrsson (1882–1959) Finn Myhrvold (1910–1988) Anna Johansdatter (1887–1960) Astrid Gunvor Kurland (1912–1998) Jens Kristian Kristiansen + Gudrun Uvaag Jenny Mathilde Rønning (–1976) Torbjørn Skogmo (1930–2012) Solveig Nielsen (1921–2012) Gudbrand Henriksen Hafsahl (1842–1933) Anna Fredrikke Pettersen (1895–1960) Leif Lorang Kapstad (1924–1960) Ingrid Betty Dahl (1923–1994) Marthe Larsdatter (1890–1978) Syver Antonsen Korsveien (1903–1976) Oline Dalseng (–1959) Kristian Trondhjem (1919–2005) Erling Karsten Bakker (1904–1983) Rønnoug Simensdatter (1847–1924) Ingrid Elisabeth Stabell (1922–1995) Margit Bjerknes (1917–2004) Paul Tobiassen (1939–2015) Anne Marie Rindal (1923–2011) Hans Jørgen Fyhn (1907–2000) Trond Torolf Stenberg (1947–2014) Karen Nordby (1900–1968) Bjarne Thowsen (1904–1954) Brede Hansen + Helene Johannesdatter Johan Herman Vandraas + Ragna Hansine Tegneby Gerd Stokke (1922–2004) John Gregor Nessheim (1905–1973) Einar Martin Augustsen (1899–1967) Gunnar Severinsen Rønningen (1906–1992) Adolf Slutten (1894–1981) Arnold Gunnar Jensen (1930–1966) Ingrid Mathisen (1929–2018) Knut Eng (1889–1956) Anne-Mari Kjernli (1953–2010) Gerd Stenbakken (1937–2014) Klara Pettersen (1902–1999) Gunerius Amundsen Dalen (1843–1918) Rolf Audun Larsen (1954–1997) Johan Edvard Jensen (1880–1958) Ida Kirstine Johannessen (1894–1976) Tore Olav Hjulstad + Randi Enger Aase Larsen (1921–1922) Alv Strøm Eidevik (1937–2019) Inga Synnøve Pettersen (–1991) Else … (1916–1996) Kari Bakke (1932–2014) Reidar Emanuel Waaler (1908–1982) Bodil Aina Moskaug (1934–1970) Synøve Marie Snedkerud (1921–2010) Hartvig Narvestad (1892–1959) John Monn (1870–1956) Nils Krogstie (1915–1987) Johanna … (–1987) Nicholas Nordby Anderson (1983–2009) Molfred Andreas Roland (1901–1975) Reidar Holmen (1927–2001) Borghild Rigmor Berg (1913–1998) Per Teigland (1942–2002) Anna Narvestad (1908–1986) Hilde Elisabet Øyråker (1947–2018) Birger Bjørtomt (1907–1987) Ida Olava Syversdatter (1873–1953) Pauline Christensen (1891–1967) Elsa Marie Grefsnes (1915–2005) Konrad Ludvig Lauritsen (1882–1938) John Gunnar Kurland (1919–1997) Ole Johnsen (1879–1961) Tom Holm Klausen (1927–1980)