Kristian Gilje, 19031969 (aged 65 years)

Name
Kristian /Gilje/
Given names
Kristian
Surname
Gilje
Birth November 4, 1903
Address: Solheim
Text:

Rogaland fylke, Hetland i Hetland, Klokkerbok nr. B 5 (1878-1910), Fødte og døpte 1903, Side 128 Oppbevaringssted Arkivreferanse SAST/A-101826/30/30BB/L0005 Arkiv Hetland sokneprestkontor Serie og underserie(r) 30: Embetsfunksjoner - ministerialia 30BB: Kirkebokduplikater Stykke/mappe L0005: KIRKEBOK B 5 Protokollnr./tidsrom nr. B 5/1878 - 1910

Occupation
Øyelege

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 10 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 12 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 14 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 29 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 34 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 39 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 41 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 41 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 51 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 57 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Death May 26, 1969 (aged 65 years)

No family available

fancy-imagebar
Knut Eng (1889–1956) Gudrun Serafia Wilhelmine Nilsen (1896–1984) Gunnar Aleksander Hafsahl (1905–1971) Kaare Storbraaten (1916–1993) Ole Magnus Flisen (1894–1979) Marie Elise Eriksen (1879–1958) Kristian Hoelstad (1895–1984) Nora Mathiasdatter (1897–1988) Aksel Magnus Ødemark (1891–1965) Harald Hansen (1877–1945) Per Eigil Svensen (1930–1997) Gunvor Harriet Blanca Lilloe Nielsen (1903–1993) Harda Jørgensen (1907–1995) Knut Aleksander Jensen (1915–2006) Martin Olsen Skaugen (1912–1950) Erik Øverby (1915–1982) Ågot Johansen (1928–2012) Conrad Johan Rønneberg Olsen (1877–1944) Finn Myhrvold (1910–1988) Dagny Borander (1903–1983) Karen Marie Rydberg (1884–1939) Borghild Flisen (1909–1942) Hans Erling Wernberg (1933–2016) Amund Johnsen (–1948) Anette Slutten (1890–1960) Magnus Arntzen (1899–1988) Svein Arve Rindal (1951–2017) Alice Arntzen (1923–1988) Borghild … (1910–2003) Emil Johansen (1889–1948) Øivind Askeland (1926–2013) Ole Bernhard Nilsen (1903–1966) Kristian Fredrik Larsen + Inger Kristine Olsen Ragnhild Brekken (1952–2011) Kirsten Margrethe Molstad (1912–1998) Arne Knøsmoen (1926–1993) Eva Sylling (1905–1995) Kristoffer Haagensen (1871–1947) Berger Martinsen (1888–1954) Sigurd Herman Halvorsen (1922–1956) Håkon Herrud + Sigrid Dorthea Viken Johannes Juliusen (1874–1959) Syver Herman Halvorsen (1852–1931) Kjell Boysen (1907–1995) Johannes Dahl (1898–1978) Brit Kryhlmann (1935–2012) Toralf Simon Trønnes (1916–1995) Ester Margrete Stensby (1921–2020) Sverre Waalengen (1912–1993) Olav Erling Hafsahl (1907–1987) Jarle Nysveen (1924–1998) Bjarne Simon Eriksen (1905–1969) Rolf Holger Nysted (1914–1980) Johanne Johannessen (1898–1991) Ingrid Antonie Engebretsen (1921–2002) Haldor Oskar Furulund (1918–2015) Lorentz Oluf Jenssen (1905–1906) Odd Yngvar Askeli (1938–2016) Bergljot Weideborg (1916–1990) Oskar Olsen (1914–1983) Nanna Petrine Pettersen (1889–1956) Per Willy Talhaug (1927–1928) Gunhild Kleven (1918–2004) Juul Sverre Buskenes (1932–1997) Inga Helene Johansen (1913–2000) Alf Martinussen (1919–2014) Brede Hansen (1854–1935) Aase Enger (1921–1967) Karl Johansen (1913–2003) Paul Moen (1932–1990) Karen Christine Fryjordet (1926–1986) Målfrid Weideborg (1930–2002) Gerda Dagmar Moe (1910–2011) Lovise Goderstad (1890–1955) Oscar Armand Jensen (1884–1958) Kåre Jelstad + Randi Karine Stærkeby Axel Th. Pettersen (1891–1956) Jan Erik Normann (1944–2013) Eiel Margido Lindvig (1917–1988) Eugen Nordahl-Larsen (1899–1999) Oddvar Holter (1920–2006) Rolf Øivind Pedersen (1909–1988) Johan Jørgensen (1901–1995) Otta Marie Aasmundrud (1903–1982) Arne William Gulbrandsen + Ragna Isehaug Anton Julius Andreasen (1864–1923) Paul Aron Andreasen (1903–1993) Hans Hafsahl (1872–1960) Bertha Helena Olsdatter (1900–1984) Bernt Solvang (1916–1943) Helfred Wilhelm Jensen (1909–1961) Sverre Skaugen (1921–2008) Ella Louise Johnsen (–1988) Marit Ingjerd Skøien (1931–2015) Paula Nystuen (1925–2020)