Ella Vogth-Hansen, 19181987 (aged 69 years)

Name
Ella /Vogth-Hansen/
Given names
Ella
Surname
Vogth-Hansen
Name
Ella Vogth /Oppedal/
Type
married name
Given names
Ella Vogth
Surname
Oppedal
Birth September 11, 1918
Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 0)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 14 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 19 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 24 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 26 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 26 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 36 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 42 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 59 years)

Death December 30, 1987 (aged 69 years)

No family available

fancy-imagebar
Torleiv Olsen (1918–2013) Hjørdis Bagås (1920–2010) Anne Lise Hoel (1954–2010) Jon Arnfinn Opsahl (1922–2015) Arve Haugen (1919–1949) Edvard Andersen (1877–1956) Ulf Enger (1940–1988) Olea Olsdatter (1873–1962) Ole Martin Nilsen Gjennestad (1893–1961) Minda Sletmoen (1932–2019) Per Pettersen (1925–1986) Marie Jorunn … (1938–2012) Svein Arve Rindal (1951–2017) Hermane Eriksdatter (1833–1911) Einar Holmen (1995–2013) Ivar Nyheim (1925–2015) Axel Th. Pettersen (1891–1956) Magnus Langseth (1907–1926) Tordis Inga Torgersen (1926–1996) Guttorm Adolf Aastad (1885–1973) Johanne Olaisdatter (1885–1966) Anna Sofie Larm (1895–1941) Bjarne Thowsen (1904–1954) Solveig Syversen (1914–2000) Trond Torolf Stenberg (1947–2014) Elin Lange (1932–1988) Bjørn Anton Treider Johansen (1919–2002) Henriette Gurine Thorersdatter (1865–1945) Gyda Knudsdatter (1850–1910) Ivar Fredrik Aastad (1917–2005) Christopher Olin (1886–1969) Michael Berg (1894–1959) Arne Johnsgård (1958–2010) Gustav Guldbrandsen Baadshaug (1857–1919) Agnes Josefine Ulland (1879–1922) Berthe Marie Rognerud (1916–2005) May Britt Østerhagen (1961–2018) Anne Martinsdatter (1885–1969) Annette Larsdatter (1853–1928) Christian Holmen (1923–2013) Ottar Augustsen (1904–1974) Margit Randine Mathiesen (1890–1969) Thor Kjølstad (1932–2014) Bertha Mathilde Andersen (1897–1953) Rolf Trondsen (1882–1943) Claus Clausen (1876–1959) Kirsten Marie Thorsdatter (1896–1972) Odd-Carlo Skaugerum (1926–2011) Gustav Henrik Wernberg (1924–2003) Stine Johansdatter (1883–1961) Knut Hoel (1927–1982) Reidar Oliver Nielsen (1906–1978) Kristian Trondhjem (1919–2005) Hilda Adeline Sandahl (1892–1972) Irene Sylvia Kristiansen (1943–1986) Lovise Goderstad (1890–1955) Anna Fredrikke Pettersen (1895–1960) Willie Hardy Søland (1920–2012) Jann Arne Kvarstad (1944–2012) Arve Arntsen (1898–1965) Caspara Berg (1899–1987) Anton Karlsen (1882–1968) Nils Høiby (1920–1978) Lise Børresdatter (1849–1942) Hans Gunerius Bjørnstad (1867–1925) Birger Stavholt (1930–2016) Kasper Berg (1916–2006) Arne Vindfallet (1921–1993) Inger Martins (1918–1998) Paul Agustinus PedersenWestad (1896–1972) Rolf Egil Kopstad (1921–1988) Bjarne Hansen (1917–1945) Gudrun Elisabeth Borge (1884–1887) Arvid Heine Larsen (1909–1986) Helge Oddvar Bråten (1923–2011) Elsa Mathilde Andersen (1909–1992) Hans Bjørnstad (1906–1985) Alice Arntzen (1923–1988) Anna Johansen (1905–1981) Per Amundsen (1925–2012) Arne Odd Terjesen (1932–2017) Magnus Ottar Fjæstad (1933–2014) Toralf Simon Trønnes (1916–1995) Einar Roland (1907–1919) Olinda Fjæstad (1927–2013) Laurits Andreas Larsen + Helga Emilie Hansen Halvor KristiansenSkaugen (1874–1968) Jon Brede Oppedal (1946–2018) Wilhelm Kristoffer Olsen (1901–1952) Marit Hoel (1917–2000) Nanna Petrine Pettersen (1889–1956) Bjarne Hoelstad (1924–1963) Einar Werner Johnsen (1897–1972) Birger Aleksander Vernang (1909–1977) Kristian Gilje (1903–1969)