Liv Skottun, 19111975 (aged 64 years)

Name
Liv /Skottun/
Given names
Liv
Surname
Skottun
Name
Liv /Juul Møller/
Type
married name
Given names
Liv
Surname
Juul Møller
Name
Liv Skottun /Møller/
Given names
Liv Skottun
Surname
Møller
Birth February 1, 1911
Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 3 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 5 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 6 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 22 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 27 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 32 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 34 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 34 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 44 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 50 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Death of a fatherEli Stefanus Skottun

Death of a motherSigne Gudrun Elisabeth Ruud

Death July 13, 1975 (aged 64 years)
Funeral July 18, 197513:30 (5 days after death)
Address: Vestre krematorium, nye kapell
Interment October 3, 1975 (2 months after death)
Address: Vestre gravlund

Liv Skottun has 0 first cousins recorded

Father's family (0)

Mother's family (0)

fancy-imagebar
Lars Daniel Andreasen (1890–1969) Kristian Martinsen (1895–1963) Henry Karstein Alsberg (1903–1996) Lars Elvenes (1908–1978) Knut Hoel (1927–1982) Kristine Marie … (1917–2008) Oddvar Egeland (1921–2011) Kirsten Kristoffersdatter (1909–1996) Harry William Hansen (1915–1985) Liv Skottun (1911–1975) Johan Hansen (1904–1980) Kari Iversdatter (1915–1999) Ottar Korsrud (1921–2014) Elbjørg Anne-Lise Kjølstad (1935–2017) Eli Nysæter (1943–1946) Ragnhild Oos (1898–1975) Anna Haarstad (–1963) Aase Helmsgård (1924–2004) Mona Kristin Rindal (1967–2015) Victor Hugo Evans (1882–1962) Berte Kjelby (1892–1989) Elmer Odvar Kjølstad (1931–1997) Kari Marie Boysen (1931–2017) Gudrun Norum (1897–1951) Lise Børresdatter (1849–1942) Dagny Marie Moe (1899–1989) Kai Bertil Brustad (1952–2015) Per Bøe (1955–2010) Oddveig Rytterager (1924–2016) Odd Christoffer Lange (1920–2013) Caroline Amalie Henrichsen (1837–1906) Marith Mentzsen (1925–1995) Arne William Gulbrandsen (1911–2002) Marit Røssum (–1983) Olaf Otto Marius Thorbjørnsen (1912–1993) Ole Bremserud (1919–1997) Klara Kamilla Reinholdtsdatter (1908–1975) Martha Gulbrandsen (1888–1965) Ingeborg Størseth (1882–1961) Ruth Rønningen (1929–2014) Hanna Hansen (1868–1956) Wsewolod Walentinowi Bulukin (1913–1994) Johan Rasmus Frimann-Dahl (1870–1930) Erling Gustav Clausen (1913–1970) Jenny Olga Wernberg (1909–1980) Egil Otto Gran (1936–2017) Thoralf Olausen (1898–1966) Kristian Martin Andersen (1909–1984) Ethel Hartington (1893–1978) Kolbjørn Ottoson (1902–1973) Emilie Åstrand (1874–1949) Kristiane … (1873–1952) Ruth Elenore Hansen (1926–2008) Nancy Carla Thorersen (1902–1973) Arne Eriksen Fryjordet (1887–1962) Victor Høstmark Thowsen (1911–1993) Trygve Flisen (1911–1980) Even Kristoffer Tofastrud (1933–2012) Konrad Ludvig Lauritsen (1882–1938) Grace Nancy Price (1952–2020) Eva Lilly Jensen (1919–1978) Ida Hagen (1930–2014) Hilda Adeline Sandahl (1892–1972) Ole Halvorsen (1860–1951) Mary Bakken (1934–2012) Einar Berntsen (1896–1967) Hansine Nordby (1908–1988) Marie Elvida Wernberg (1920–1973) Margit Emilie AndersdatterStensrud (1897–1980) Peter Pedersen (1874–1956) Reidar Fallet (1931–1999) Ruth Solveig Jakobsen (1898–1989) Selmer Kristoffersen (1876–1945) Paul Agustinus PedersenWestad (1896–1972) Gerda Ulland (1915–1990) Olav Bjerke (1917–1997) Jenny Mathilde Olsdatter (1896–1969) Karen Nordby (1900–1968) Tove Baardseth (1930–2009) Ingeborg Marie Amundsen (1864–1930) Thordis Bergliot Slora (1920–2012) Gunvor Jensine Johansdatter (1910–1991) Berit Synnøve Bergström (1925–2017) Erling Hansen (1905–1946) Elsa Roland (1914–1977) Einar Kristoffersen (1909–1978) Birger Henrik Johansen (1914–2004) Olaf Larsen (1887–1913) Karl Fallet (1894–1976) Jorunn Målfrid Houmb (1936–2013) Ida Marie Andora Gulbrandsen (1876–1937) Sverre Waalengen (1912–1993) Svend Frithjof Pettersen (1922–1990) Borghild … (1914–2003) Aase Svendsen (1908–1978) Frode Wold (1958–1958)