Kristian Fredrik Larsen, 19161967 (aged 50 years)

Name
Kristian Fredrik /Larsen/
Given names
Kristian Fredrik
Surname
Larsen
Birth October 16, 1916

Occupation
Rørlegger

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 0)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 1 year)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 16 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 21 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 26 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 28 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 28 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 38 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

MarriageInger Kristine OlsenView this family
May 4, 1957 (aged 40 years)
Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 44 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Death April 15, 1967 (aged 50 years)

No family available

fancy-imagebar
Helge Laurits Greni (1900–1969) Solveig Paula Furulund (1920–2017) Johan Viktor Andersen (1905–1970) Gerd Nysted (1946–2016) Gerald Wernberg (1950–1991) Gulborg Petra Emilie Slora (1911–2011) Emma Henriette Olsen (1886–1956) Peter Pedersen (1874–1956) Mary Nordby (1911–1992) Per Willy Talhaug (1927–1928) Mona Kristin Rindal (1967–2015) Karen Olsdatter (1873–1925) Erik Anton Holter (1924–1995) Hulda Amanda Olsen (1919–1992) Jul Karelius Emilsen (1881–1932) Emil Julius Karlsen (1855–1938) Inge Thorleif Fuglerud (1917–2001) Aage Birger Ziener (1913–1974) Thorunn Ingrid Flateby (1936–2016) Ellen Sofie Stenerud (1922–2016) Johan Stokke (1892–1956) Lillian Mina Nielsen (1925–1976) Ole Kristian Nilsen (1887–1937) Unni Elisabeth Holtermann (1941–1992) Albert Middelthon Larsen (1908–1974) Jens Olsen Karlstad (1902–1990) Sigurd Nielsen (1894–1946) Aagot Andersdatter (1883–1975) Olaug Hollerud (1921–2016) Gunhild Marie Johannesdatter (1846–1928) Randi Synnøve … (1920–2016) Jon Arnfinn Opsahl (1922–2015) Svein-Erik Kopstad (1939–2008) Nanna Helene Nielsen (1868–1959) Agnete Madsen (1923–2019) Frida Boksaspen (1916–1973) Walther Enok Berg (1908–1972) Ragnar Gjørven (1900–1987) Sigmund Weideborg (1914–1987) Agnes Mathilde Olsen (1885–1950) Alfa … (1930–1998) Agnes Bjerke (1908–1990) Gunnar Aleksander Hafsahl (1905–1971) Elvira Hermine Andersen (1904–1969) Ida Othilie Berg (1922–2008) Borghild Flisen (1909–1942) Petter Oskar Bjørnstad (1897–1989) Mimi Petrine Jahr (1877–1953) Kolbjørn Ottoson (1902–1973) Georg Ingvar Gulbrandsen (1906–1981) Reidun Rugsveen Sæther (1933–1993) Steen Richard Boysen Benneche + Hjørdis Støwer Ella Vogth-Hansen (1918–1987) Tora Nyheim (1919–1993) Gerd Eggen (1926–2002) Hilmar Rønningen (1918–1994) Asser Lyche-Dahl (1919–2013) Agnes Johnsen (1875–1963) Molfred Andreas Roland (1901–1975) Birger Ottar Rønås (1893–1969) Liselotte Hedwig Wachholz (1926–1999) Trond Torolf Stenberg (1947–2014) Kristian Martin Andersen (1909–1984) Ingebjørg Iversdatter (1902–1984) Henry Hartvigsen Nymoen + Klara Tobiassen Eilert Osvald Bjerke (1887–1963) Anna Elida Jensen (1907–1942) Helge Ragnvald Reinholdtsen (1912–1989) Grethe … (1942–2013) Minda Haugen (1917–2005) Aslaug Løvlie (1905–1983) Helga Narmo (1891–1986) Sølvi Valborg Kristi Wang (1929–2011) Vidar Plukkerud (1957–2011) Karoline Marie Olsen (1879–1936) Gustav Guldbrandsen Baadshaug (1857–1919) Mindolf Johannesen (1908–1983) Erling Leonard Bøckmann (1884–1952) Oddborg Amalie Ringnes (1901–1975) Per Eigil Svensen (1930–1997) Arthur Hjortland (1927–2014) Rolf Hjalmar Kristiansen (1902–1979) Julie Helga Jørgensen (1867–1944) Egil Bollom (1922–2003) Christian Haagensen (1878–1950) Peter Bernt Søyland Nessheim (1876–1940) Annar Kjernli (1910–1968) Borghild Johanne Waaler (1903–1986) Johan Hansen (1904–1980) Jenny Mathilde Rønning (–1976) Aagot Andersdatter (1883–1975) Astrid Johanne Rydberg (1918–1998) Elisabeth Johannessen (1896–1972)