Reidun Borghild Frisell, 19202005 (aged 85 years)

Name
Reidun Borghild /Frisell/
Given names
Reidun Borghild
Surname
Frisell
Name
Reidun Borghild /Præsthus/
Type
married name
Given names
Reidun Borghild
Surname
Præsthus
Birth January 26, 1920
MarriageThorolf PræsthusView this family
Yes

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 13 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 18 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 23 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 25 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 25 years)

Death of a maternal grandmotherOline Haug
December 12, 1949 (aged 29 years)
Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 35 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Death of a fatherFrits P Frisell
February 18, 1959 (aged 39 years)
Death of a brotherRagnar Prozowsky Frisell
March 17, 1959 (aged 39 years)
Death of a motherMargrethe Emilie Pettersen
August 1, 1960 (aged 40 years)

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 41 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 57 years)

Death of a husbandThorolf Præsthus
June 7, 1983 (aged 63 years)
Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 68 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 74 years)

Death February 18, 2005 (aged 85 years)
Funeral February 25, 200514:30 (7 days after death)
Address: Nordstrand kirke
Interment May 13, 2005 (2 months after death)
Address: Nordstrand kirkegård

Reidun Borghild Frisell has 7 first cousins recorded

fancy-imagebar
Anne Marie Rindal (1923–2011) Torleif Meyer Almark (1912–1991) Torstein Alberto Olsen (1896–1942) Ragnar Østerhagen (1924–2002) Berger Martinsen (1888–1954) Reidar Erik Østgaard (1897–1989) Fritz Hallén Pettersen (1896–1964) Kåre Kristiansen (1913–1999) Oskar Christensen (1893–1975) Georg Kjell Helmsgård (1924–2000) Marry Synnøve Solbakken (1933–2008) Asbjørn Korsveien (1929–1996) Johan Hansen (1904–1980) John Faugstad (1919–2017) Georg Hansen (1903–1978) Bjørn Bleken (1930–2011) Torbjørn Kristoffer Granberg (1923–1998) Jon Bjørn Sandnes (1924–2009) Anne Margrethe Langseth (1916–1975) Bjørn Arild Søland (1935–2011) Jørga Jørgensdatter (1872–1945) Ole Kristian Olsen (1889–1969) Harald Eek (1928–2014) Lillian Mina Nielsen (1925–1976) Otto Krogsrud (1890–1981) Knut Fossum (1922–2015) Kitty Marie Ekelund (1919–1952) Hjørdis Elisabeth Nilssen (1926–2010) Ragnhild Brekken (1952–2011) Henry Karstein Alsberg (1903–1996) Leif Pehrson (1911–2003) Johannes Dahl (1898–1978) Olaf Otto Marius Thorbjørnsen (1912–1993) Vidar Plukkerud (1957–2011) Ragna Margrethe Nielssen (1887–1922) Trond Torolf Stenberg (1947–2014) Johan Edvin Ferdinand Sveberg (1884–1938) Engebret Martinsen (1895–1968) Bertrand Martins (1875–1952) Gunnar Korsmo (1930–1979) Aagot Magdalene Oos (1887–1973) Hans Christensen (1847–1929) Gerald Wernberg (1950–1991) Karl August Ziener (1863–1939) Thomas Johannesen (1903–1976) Gunvor Harriet Blanca Lilloe Nielsen (1903–1993) Olaug Hollerud (1921–2016) Theodor Dahl (1871–1923) George Rogers (1894–1977) Ingrid Betty Dahl (1923–1994) Elsa Roland (1914–1977) Jenny Alvilde Rudsrud (1922–2010) Øistein Langli (1929–2017) Elsa Back (1909–2001) Johanne Johannessen (1898–1991) Tore Olav Hjulstad (1916–1989) Margit Myhre (1900–1979) Anne-Mari Kjernli (1953–2010) Olaf Moskaug (1903–1977) Leif Lorang Kapstad (1924–1960) Per Kristian Jensen (1954–2016) Nils Sveberg (1878–1935) Solveig … (1914–1992) Alethe Kathrine Danielsdatter (1865–1940) Kjell Eugen Juul + Karin Olaug Margrete Clausen Kjellaug Melbø (1920–2009) Thor Kjølstad (1932–2014) Reidar Karsten Rydberg (1919–1978) Jenny Synnøve Larsen (1916–1952) Hans Olav Thuve (1933–1974) Guttorm Oluf Flisen (1908–1992) Reidar Alexander Anseth (1900–1964) Kristine Marie Eriksdatter Enge (1876–1958) Aslaug Løvlie (1905–1983) Petra Martine Roland (1899–1918) Gudny Oos (1889–1960) Arthur Hjortland (1927–2014) Sverre Kopstad (1911–1994) Oscar Larm (1905–1964) Gully Jensen (1917–1996) Christine Alexandra Konow (1881–1965) Lars Christensen (1888–1973) Oskar Hilmar Erling Waldemarsen (1912–2002) Ivar Kristian Nygaard (1925–1997) Karin Helen Margaret Brurberg (1920–2011) Torstein Alberto Olsen (1896–1942) Kåre Alderslyst (1921–2002) Brede Laurits Helmsgård (1911–1972) Reidar Josefsson + Berit Olin Olga Pauline Myhrvold (1906–1987) Christopher Olin (1886–1969) Magnhild Berget (1914–2008) Inger Kristine Olsen (1922–1990) Astri Ødegård (1918–1994) Alice Arntzen (1923–1988)