Anna Haarstad, 1963

Name
Anna /Haarstad/
Given names
Anna
Surname
Haarstad
Name
Anna /Svenkerud/
Given names
Anna
Surname
Svenkerud
Type
married name
Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Death February 18, 1963

No family available

fancy-imagebar
Arne Bakke (1903–1978) Susanne Klement (1909–1984) Kasper Berg (1916–2006) Lise Børresdatter (1849–1942) Astri Begljot Lemmiken Oos (1886–1967) Magnhild Stene (1907–1990) Arne Rynning Hanssen (1919–2007) Erik Arnulf Wold (1926–1990) Didrik Paulsen (1879–1930) Karin Sofie Johansen (1923–1987) Jan-Inge Kveisengen (1936–2014) Erik Arnulf Wold (1926–1990) Hilma Elfrida Evensen (1888–1964) Odd Skarpjordet (1950–2014) Karin Bohne (1924–2001) Olav Markus Nielsen (1912–1993) Maren Andersdatter (1872–1974) Rolf Hjalmar Kristiansen (1902–1979) Martha Cecilie Ljungman (1896–1976) Gunvor Eugenie … (1923–2012) Kenneth Slora (1973–1992) Carl Oscar Sandahl (1877–1916) Kari Næss (1953–2014) Anne-Mari Kjernli (1953–2010) Reidar Bollum (1924–2004) Annette Severine Stenerud (1863–1952) Helene Marie Thoresen (1876–1970) Einar Berntsen (1896–1967) Per Røsteggen (1924–2016) Eleonore Larsen (1899–1975) Auden Olsen (1892–1965) Olga Høistad (1899–1986) Conrad Johan Rønneberg Olsen + Betty Lindboe Elbjørg Anne-Lise Kjølstad (1935–2017) Harda Lagertha Olsen (1908–1990) Karl August Ziener (1863–1939) Bjørg Moen (1926–2017) Arne Osvald Høfft (1914–1994) Alette Marie Madsdatter Indrefjord (1884–1952) Mina Christiansen (1891–1931) Tore Gulbrandsen (1917–2011) Kristine Marie Eriksdatter Enge (1876–1958) Henrikke Andresen (1874–1907) Jørgen Fengsrud (1905–1982) Martinus O Svenkerud (1892–1987) Solveig … (1914–1992) Aasmund Gundersen + Eva Mathilde Ottoson Jenny Olga Wernberg (1909–1980) Helga Martine Andersen (1901–1970) Aasta Pauline Bachke (1915–1954) Willy Pettersen (1924–2008) Agnes Karoline Bredesdatter (1879–1950) Kaj Aage Ingemann Jørgensen (1928–2018) Ingrid Johnsen (1922–1984) Kitty Marie Ekelund (1919–1952) Augen Georg Johannessen (1904–1970) Erling Hansen (1905–1946) Ester Sofie Narvestad (1901–1969) Ethel Hartington (1893–1978) Arne Olav Flisen (1922–1979) Ingrid Lagertha Nerland (1912–1980) Peter Mathiassen (1876–1950) Hans Olav Hansen (1913–1994) Asbjørn Magnus Dahl (1902–1975) Jens Edvard Hansen (1865–1938) Leif Wollert Sørlie (1929–2018) Else Mildfrid Hagen (1930–2016) Einar Løvbrøtte + Else … Carl Johan Engh (1892–1979) Dagny Borander (1903–1983) Ottar Venberget (1924–2014) Else Johansen (1907–1995) Lars Hanekne (1895–1941) Edel Hansine Stendal (1918–2018) Einar Henrik Nyberg (1925–2001) Amanda Caroline Olsen (1863–1920) Per Korsmo (1901–1946) Per Kristian Jensen (1954–2016) Marit Maria Kjæstad (1939–2018) William Reholt (1890–1971) Olav Gullord (1886–1950) Alethe Kathrine Danielsdatter (1865–1940) Ingrid Marie … (1907–1966) Selmer Kristoffersen (1876–1945) Elise Bø Kvernsmyr (1999–2009) Eli Bergljot Fyhn (1909–2007) Martin Carlsen Brønnum (1859–1902) Halgerd Marie Romenstad (1925–2015) Andrea Josefine Andreasdatter (1866–1941) Knut-Henrik Holtermann (1904–1986) Astrid Karoline Rolfsen (1892–1940) Helge Laurits Greni (1900–1969) Svein Peder Rindal (1926–2014) Georg Hansen (1903–1978)