Ragnhild Othilie Barli, 19051998 (aged 92 years)

Name
Ragnhild Othilie /Barli/
Given names
Ragnhild Othilie
Surname
Barli
Name
Ragnhild Othilie /Finstad/
Given names
Ragnhild Othilie
Surname
Finstad
Birth July 17, 1905
Census December 1, 1910 (aged 5 years)
Address: Barli
Text:

Folketelling 1910 for 0212 Kråkstad herred

Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 8 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 11 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 12 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 27 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 32 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 38 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 39 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 39 years)

MarriageGustav FinstadView this family
1946 (aged 40 years)
Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 49 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 55 years)

Source:

Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 72 years)

Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 83 years)

Death of a husbandGustav Finstad
August 27, 1990 (aged 85 years)
Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 89 years)

Death February 14, 1998 (aged 92 years)
Address: Paulus alders- og sykehjem
Funeral
Paulus alders- og sykehjems kapell
February 20, 1998 (6 days after death)
Address: Paulus alders- og sykehjem

No family available

fancy-imagebar
Syver Karelius Snedkerud (1900–1971) Peder Gjengstø (1896–1988) Rachel Solveig Margrete Anseth (1898–1978) Hans Olav Hansen (1913–1994) Magda Berg (1906–1979) Nils Krogstie (1915–1987) Arthur Hermansen (1924–1953) Kari Tomasine Tesdal (1920–2009) Kolbjørn Heslien (1921–2012) Gyda Ulrikke Johansen (1917–1993) Rolf Torstein Jensen (1929–2016) Helga Lovise Olsdatter (1906–1986) Helge Kjernsval (1929–2005) Olav Øvergård (1918–2001) Einar Bakkenget (1928–2017) Astri Begljot Lemmiken Oos (1886–1967) Arne Skaiå (1924–2017) Nilsine Marie Rosholt (1879–1944) Kai Bertil Brustad (1952–2015) Therese Elisabeth Billington (1905–1993) Mathias Kåre Sveverud (1939–2009) Helga Larsdatter (1904–1974) Paul Johannes Haugli (1916–1993) Astri Jahr (1885–1966) Minda Haugen (1917–2005) Thomas Benjamin Eckblad (1884–1973) Elias Jensen (1866–1938) Ivar Kristian Nygaard (1925–1997) Klara Pettersen (1902–1999) Helge Bakkom (1936–1995) Anne Martinsdatter (1885–1969) Per Røsteggen (1924–2016) Einar Kristoffersen (1909–1978) Ulf Johnsen (1941–1999) Alf Ivar Riste (1907–1983) Mathias Wold (1917–2002) Thor Bockelie Poulsen (1883–1973) Per Omenås (1948–2016) Dagmar Charlotte Hurmand (1893–1982) Ottar Olausen (1896–1970) Osvald Ingemann Melbye (1900–1991) Hansine Nordby (1908–1988) Thorleif Alderslyst (1930–2006) Erling Karsten Bakker (1904–1983) Aase Nyrerød (1900–1925) Per Teigland (1942–2002) Arne Knøsmoen (1926–1993) Maren Andersdatter (1872–1974) Thorleif Martinius Johansen (1893–1979) Bodil Aina Moskaug (1934–1970) Ragna Voldheim (1921–1981) Anna Fredrikke Pettersen (1895–1960) Arne Vindfallet (1921–1993) Walther Enok Berg (1908–1972) Paul Agustinus PedersenWestad (1896–1972) John Gunnar Kurland (1919–1997) Jens Wohlen (1876–1965) Oskar Denius Olsen (1888–) Ragnar Gjørven (1900–1987) Per Amundsen (1925–2012) Karin Kirkelund (1941–2010) Ingeborg Størseth (1882–1961) Ellen Marie Kopstad (1897–2000) Reidar Sigvald Krogstad (1911–1988) Jan Arne Eng (1926–1992) Marta Otilie Nerjordet (1915–1984) Henry Johan Martinsen (1909–1995) Sverre Georg Karsten Ruud (1892–1969) Eilert Osvald Bjerke (1887–1963) Haldor Oskar Furulund (1918–2015) Bertha Skaugen (1916–2009) Ole Olsen (1897–1942) Karl Sverkholt (1899–1980) Laila Agnes Sletner (1938–2014) Ingrid Sofie Svang (1893–1956) Ole Kristian Olsen (1889–1969) Erling Gustav Clausen (1913–1970) Aase Victoria Larsen (1915–1991) Carl Fredrik Carlsson (1846–1927) Erling Johannes Øien (1896–1977) Birger Stavholt (1930–2016) Birger Aas (1912–1992) Kjell Moskaug (1932–2013) Erling Wernberg (1965–1984) Marta Marie Andresen (1911–2017) Edel Hansine Stendal (1918–2018) Birger Bjørtomt (1907–1987) Martha Oddbjørg Rusten (1955–2019) Yngve Bjarne Asbjørn Anseth (1897–1952) Thoralf Elmholt (1885–1955) Eilert Nordby (1906–1971) Gudbrand Berntsen (1885–1963) Marit Riste (1914–1988) Margit Myhre (1900–1979) Bartha Eriksdatter (1846–1938) Kristine Karoline Nielsen (1887–1941)